Auto Verkaufen

Solle ich mein Diesel jetzt verkaufen oder noch warten?

Viele Diesel-Besitzer stellt sich die frage ob Sie ihr Diesel Fahrzeug jetzt verkaufen sollen?

In diesem Ratgeber klären wir deine Fragen

und

geben dir 3 Tipps + 1 Bonustipp wie du dein Diesel zum Bestpreis verkaufen kannst!!

Der Diesel Fahrverbot.

Ende Februar 2018 hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beschlossen dass, Städte und Kommunen selbst entscheiden dürfen ob Sie ein Diesel-Fahrverbot für ihre Stadt oder Kommune verhängen. Und somit den Weg frei gemacht, für die Städte mit einem Abgasproblem.

Wo drohen Diesel-Fahrverbote?

In Hamburg sind bereits 2 Straßen, die Stresemannstraße und Max-Brauer-Allee, von dem Fahrverbot betroffen. Hier dürfen keine Dieselautos mit der Euro Norm 4 und älter durchfahren. Und Stuttgart wäre die nächste Stadt, die Fahrverbot durchsetzten will, hier sind aber ganze Stadtteile betroffen. Weiter Städte wären:

  • Kassel
  • Freiburg
  • Stuttgart
  • München
  • Hamburg
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Aachen
  • Berlin
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Mainz
  • Essen
  • Hagen
Wobei bei den meisten nur einige Straßen oder einzelne Stadtteile betroffen sind. Ab 2019 könnten auch die erst einige Jahre alten Diesel-Autos der Euro 5 Norm vom Fahrverbot betroffen sein.

Ist mein Auto betroffen vom Fahrverbot?

Erstmal solltest du schauen, welche Norm dein Fahrzeug hat!
Dass kannst du ganz einfach vom Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil1) unter dem Punkt 14.1 herauslesen. Bis Euro 4 sind die 2 letzten Ziffern bei Punkt 14.1 ausschlaggebend und bei Euro 5 und 6 die letzten 4 Ziffern.

Schadstoff-euro-norm
Da du ja nun weißt, welche Schadstoffklasse dein Auto besitzt schauen wir uns mal an ob und in welchen Städten du ein Fahrverbot hast oder noch zu rechnen ist.

Aktueller Stand:

Alle Fahrzeuge mit der Euro 0,1,2 und 3 Norm haben ein Fahrverbot in den folgenden Städten
  • Balingen
  • Freiburg
  • Heidelberg
  • Heidenheim
  • Heilbronn
  • Herrenberg
  • Hamburg
  • Ilsfeld
  • Karlsruhe
  • Leonberg / Hemmingen und Umgebung

(Ditzingen, Gerlingen, Hardthof (Teilgebiet Gemarkung Markgröningen), Hemmingen, Korntal-Münchingen, Leonberg, Schönbühlhof (Teilgebiet Gemarkung Markgröningen), Schwieberdingen)

  • Ludwigsburg und Umgebung

(Asperg, Bietigheim-Bissingen, Freiberg, Ingersheim, Kornwestheim, Ludwigsburg, Markgröningen, Möglingen, Pleidelsheim, Remseck am Neckar, Tamm)

  • Mühlacker
  • Mannheim
  • Pfinztal
  • Pforzheim
  • Reutlingen
  • Schramberg
  • Schwäbisch Gmünd
  • Stuttgart
  • Tübingen
  • Ulm
  • Urbach
  • Wendlingen
  • Augsburg
  • München
  • Regensburg
  • Berlin
  • Bremen
  • Darmstadt
  • Frankfurt a.M.
  • Limburg an der Lahn
  • Marburg
  • Offenbach
  • Wiesbaden
  • Hannover
  • Osnabrück
  • Aachen
  • Bonn
  • Düsseldorf
  • Dinslaken
  • Eschweiler
  • Hagen
  • Köln
  • Krefeld
  • Langenfeld
  • Mönchengladbach
  • Münster
  • Neuss
  • Overath
  • Remscheid
  • Ruhrgebiet

(Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herne, Herten, Mülheim, Oberhausen, Recklinghausen)

  • Siegen
  • Wuppertal
  • Mainz
  • Leipzig
  • Halle (Saale)
  • Magdeburg
  • Erfurt

Seit 31.05.2018 hat Hamburg noch zusätzlich 2 Straßen ein Fahrverbot für Dieselfahrzeugen mit Euro 4 und schlechter ausgehängt.

In der Zukunft sind Fahrverbote für Dieselfahrzeuge mit der Euro 4 und schlechter in folgenden Städten in Planung:

  • Kassel
  • Freiburg
  • Stuttgart
  • München
  • Hamburg
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Aachen
  • Berlin
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Mainz
  • Essen
  • Hagen
Ab Mitte 2019 werden auch voraussichtlich Dieselfahrzeuge mit der Norm 5 und schlechter mit Fahrverboten rechnen müssen.

Sollte ich nun mein Auto verkaufen oder noch behalten?

Die Preise für Diesel Fahrzeugen sind in den letzten Monaten stark gesunken und auch die Neuzulassung von Dieselfahrzeugen ist rapide heruntergegangen!

Die Händler kaufen Dieselfahrzeuge nicht an oder wenn dann mit einem Preisverlust von 20 % und dass, bevor das Auto überhaupt begutachten worden ist. Sollten weiter Städte mit dem Fahrverbot nachziehen ist ein weiterer Preissturz in Sicht.

Was aber nun tun?

Unserer Meinung nach kommt es ganz auf deine Situation darauf an!

Wohnst du nicht in der Stadt, sondern auf dem Land und musst nicht in eine Stadt fahren, die demnächst vom Dieselverbot betroffen ist, dann besteht kein Handlungsbedarf, aber trotzdem ist mit dem Wertverlust zu rechnen, sollten noch mehr Städte ein Dieselverbot aussprechen.

Wohnst du in einer Stadt die, betroffen ist vom Verbot oder dein Arbeitsplatz befindet sich da, dann ist dringend zu überlegen, ob ein verkauf vielleicht nicht sinnvoller wäre. Denn sobald einmal der Plan eines Verbots in deiner Stadt steht, werden die Preise stark nach unten fallen. Dann wird die Nachfrage sinken und das Angebot ist dann gesättigt.

Aber wie verkaufe ich mein Diesel-Auto jetzt noch zum besten Preis?

Ist nicht ganz einfach, eine Möglichkeit wäre es beim Händler um die Ecke zu versuchen, da der aber noch ein Gewinn für sich selbst raus schlagen will, wird der Preis dich nicht wirklich überzeugen. Der Privatverkauf ist hier die beste Lösung um ein angemessenen Preis zu erzielen.

Da ja das Angebot an Dieselfahrzeugen momentan sehr groß ist und die nachfrage sehr klein ist es wichtig aus der Masse herauszustechen. Hierfür bieten wir dir einige Dienste an die, die Nachfrage an deines Autos steigern wird.

Ein Interessent der momentan nach einem Dieselauto sucht hat hier eine große Auswahl und kann sich somit sein Schmuckstück einfach raus picken.

Die 5 Goldenen Regeln beim Auto Verkaufen

Mit diesen 5 Tipps bekommst mid. 500€ mehr beim Auto Verkauf heraus!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt.   Datenschutzerklärung.        . Hier klicken um dich auszutragen.