Auto Verkaufen

Autos verkaufen mit oder ohne TÜV??

In diesen kurzen Ratgeber erklären wir dir ob es Sinn macht das Auto ohne oder mit nur noch ein paar Monaten TÜV zu verkaufen!

Tüv

Jeder Interessent der ein Auto kaufen will, will auch ein Auto in einem technischen guten Zustand. Da ist der TÜV Siegel wie eine Bescheinigung, dass das Fahrzeug in einen technischen guten Zustand sein muss.

Hat das Fahrzeug wenige Monate TÜV so haben die Käufer meistens Angst das Auto zu kaufen. So ist es jedem zu empfehlen, der ein Auto verkaufen will und das Auto weniger als sechs Monaten TÜV hat, den TÜV neu zu machen.

Durchschnittlich kostet der TÜV ca. 150 € aber das Siegel bringt mehrere 100 € beim Verkauf. Weist das Fahrzeug bei der Untersuchung grobe Mängel auf, sodass keine Plakette gegeben werden kann, dann muss im Einzelfall geklärt werden ob eine Instandhaltung Sinn macht. Natürlich ist es auch möglich sein Auto ohne TÜV an einen Händler zu verkaufen. Da ist aber mit großem Preisverlust zu rechnen, weil auch der Händler Gewinne aus diesem Geschäft rausschlagen will.

Um sein Auto gewinnbringend verkaufen zu können sollten man möglichst das Fahrzeug privat verkaufen da es hier den besten Preis zu holen gibt. Es werden sich aber nur wenige Interessenten finden die ein Auto ohne TÜV oder mit nur noch wenigen Monaten TÜV kaufen würden.

Unser Tipp: Fahrzeuge mit unter sechs Monaten TÜV sollten vor dem Verkauf noch mal durch die Untersuchung um eine frische Plakette zu erhalten auch wenn der TÜV noch nicht fällig ist.

Die 5 Goldenen Regeln beim Auto Verkaufen

Mit diesen 5 Tipps bekommst mid. 500€ mehr beim Auto Verkauf heraus!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt.   Datenschutzerklärung.        . Hier klicken um dich auszutragen.