Auto Verkaufen

Bilder Beschreibung und das Inserat

Wie präsentiere ich mein Auto in den Inseraten richtig? Diese Frage stellen sich viele Privatverkäufer, die ihr Auto verkaufen wollen.

In diesem Teil des Ratgebers, geben wir dir wertvolle Tipps und Tricks, wie du dein Auto zu einem Schmuckstück im Internet machst!

Dazu haben wir es in 3 Teilen eingeteilt:

 

1.Die richtigen Bilder

2.Die ausführliche Beschreibung

3.Das beste Inserat

 

 

Das Auto ist jetzt nun perfekt aufbereitet und hat schon an optischen Wert gewonnen. Nun geht es darum, dein Auto perfekt in Internet in Szene zu setzen. Werden hier Fehler gemacht wird sich das negativ auf den Verkaufspreis auswirken. Es bringt nichts, wenn man ein super schönes Auto zu verkaufen hat, aber keiner sieht es oder erfährt davon. Jetzt heißt es Nachfrage zu erzeugen, denn besonders beim Autoverkauf heißt es: „Angebot und Nachfrage ist gleich Preis“. Beginnen wir bei den Bildern.

Die richtigen Bilder

Auch du hast bestimmt von dem Sprichwort gehört „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Dieses Sprichwort ist so wichtig beim Autoverkauf! Aber dennoch sehen wir sehr oft Inserate die keine Bilder oder nur sehr wenige Bilder haben. Auch schlecht fotografierte also z.B. zu Dunkel oder zu Helle, mindern die Nachfrage und somit auch den Preis. Trotz, dass wir heutzutage sehr fortgeschritten sind, mit unserer Technologie, sehen wir immer noch so schlechte Bilder, da ist es auch kein Wunder das die Anrufe ausbleiben.

Unser Tipp: ist es eine externe Bildergalerie zu verwenden und dort ca. 40 bis 50 Bilder vom Auto reinzustellen. Wir bieten solche Bildergalerien an, das erhöht die Nachfrage enorm und damit auch den Verkaufspreis.  Unsere Bildergalerien sind nach den Nutzungsbedingungen der Plattformen erlaubt.

Die meisten Fragen die wir zu diesem Thema erhalten haben, haben wir hier aufgelistet und beantwortet?

Welche Location soll ich wählen?

Welche Bilder soll ich alles vom Auto machen?

Welche Kamera soll ich dafür verwenden?

Wie erstelle ich eine externe Bildergalerie?

Sehr alte Kamara

Die ausführliche Beschreibung

Die ausführliche Beschreibung ist der nächste wichtige teil nach den Bildern. Zu aller erst wird ein Interessent die Bilder vom Auto durchschauen. Sagen ihm die Bilder zu, wird er sich die Beschreibung anschauen. Aber was macht eine gute Beschreibung denn jetzt genau aus? Eine Beschreibung darf niemals zu kurz sein, denn das erweckt den Anschein, man hätte was zu verbergen! Wir haben auch schon Beschreibungen gesehen, die wie folgt aussehen: „4fach Bereifung“ und das war’s. Bei den meisten Online Portalen hat man ca. 4000 Zeichen zur Verfügung. Diese sollten auch voll ausgenutzt werden. 4000 Zeichen denkst du dir jetzt, wie soll ich denn das schaffen? Ja, das ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach. Ist auch nicht bei jedem Auto, vor allem mit wenig Ausstattung, immer möglich.

Unser Tipp: Lasse dir eine Beschreibung von uns schreiben, das ist unser tägliches Brot .

 

Die meisten Fragen die wir zu diesem Thema erhalten haben, haben wir hier aufgelistet und beantwortet?

Was sollte ich alles in eine Beschreibung schreiben?

Wie gestalte ich die Beschreibung am besten?

Was kann ich weglassen in der Beschreibung?

Wo bekomme ich Informationen für mein Auto?

Zeitungsschnippsel

Das beste Inserat

So da du jetzt Bilder vom Auto gemacht hast, eine Bildergalerie erstellt hast und die perfekte Beschreibung geschrieben hast, kommen wir zum letzten Punkt, dem Inserat. Es bringt dir überhaupt nichts, wenn du jetzt in diesem Punkt alles falsch machst. Denn wenn kein Inserat online ist, wird keiner die Bilder sehen oder deine tolle Beschreibung lesen können. Auch hier heißt es, umso mehr Nachfrage da ist, umso mehr Geld kommt am Ende in deine Tasche. Also heißt das für dich, dein Auto auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen. Leider wird es immer schwieriger dein Auto Online zustellen! Aber woran liegt das? Die meisten Plattformen arbeiten mittlerweile mit Händler-Netzwerken zusammen, die dir denn weg erschweren dein Inserat für den Privatverkauf zu veröffentlichen. Hier muss man schon genau hinschauen, das man nicht versehentlich das Auto nur dem Händler präsentiert. Auch mit Lockangeboten arbeiten viele Plattformen, leider wird dann das Angebot von sogenannten „Fachmann“ als unrealistisch verkauft. Fällst du auf diese Masche herein, verschenkst du tausende von Euros.

Unser Tipp: Nutze unsere Dienstleistung und wir erledigen das für dich. Wir kennen die Plattformen in- und auswendig.

 

Die meisten Fragen die wir zu diesem Thema erhalten haben, haben wir hier aufgelistet und beantwortet?

Wo verkaufe ich mein Auto am besten?

Wo soll ich mein Auto veröffentlichen?

Auf welche Einstellung soll ich alles achten?

Wie arbeiten die Portale mit den Händlern zusammen?

Welche Kontaktdaten soll ich angeben?

Wie viel ist mein Auto Wert?

Aufgeplappter leptop

Fazit:

Ja es ist etwas Arbeit, die mit dem Auto verkauf verbunden sind, aber diese wird dir dann auch einige tausende Euros mehr in die Tasche bringen. Du bekommst durch diesen Blog sehr wertvolle Tipps und Tricks von uns, wie du dein Auto selbst verkaufen kannst. Wir empfehlen dir, wenn du in einem Thema nicht weiterkommst unsere günstigen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Oder gleich unsere Komplettlösung zu nutzen, die dir einige hunderte Euros in die Tasche bringen kann!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt.   Datenschutzerklärung.        . Hier klicken um dich auszutragen.